Projekte und Aktionen der Klassen 4a und 4b

Laternenfest im "Mini-Format" am 11.11.2021

 

Ungefähr zwei Wochen vor dem Martinsfest begann das große Basteln bei uns in der Schule: Laternen wurden in allen erdenklichen Formen, Farben und Größen erstellt. Die Erstklässler hatten ihre Klassentiere Igel, Fledermäuse und Füchse gebastelt, die Zweitklässler Eulen und Eichhörnchen, die Drittklässler Löwen und Tiger. Die Viertklässler hatten leuchtende Häuser gebastelt. Am 11.11.2021 trafen sich dann alle Klassen gespannt bei trüb-kaltem Wetter auf dem Schulhof und sangen gemeinsam das Martinslied. Dabei leuchteten die Laternen hell, auch wenn es nicht mehr ganz dunkel war. Anschließend drehten wir eine kleine Runde über den Schulhof und durch das Schulgebäude mit dem lautstark gesungenen Laternenlied. So konnten wir auch in Corona-Zeiten etwas "Licht ins Dunkle" bringen und hatten viel Spaß an den Basteleien!

Unser erstes Radfahrtraining am 25.08.2021

 

Der Termin kam schneller als wir gedacht haben: schnell mussten Fahrräder repariert, ein paar Bremsen angezogen oder Helme neu eingestellt werden. Nicht jedes Kind hatte Glück und konnte in der kurzen Zeit ein verkehrstaugliches Fahrrad auftreiben. Auch die Inhalte konnten so schnell nicht besprochen werden. So "stolperten" wir doch etwas nervös und aufgeregt in das erste Radfahrtraining hinein und mussten anschließend feststellen, dass alles doch durch ein bisschen Übung schnell zu erlernen ist! Auf jeden Fall hat sich die Aufregung schnell gelegt und wir fuhren wie die Profis am Bürgersteig an, umfuhren Hindernisse, achteten auf Vorfahrten und stiegen wieder ordentlich vom rad ab. ...  und viel Spaß hat es auch noch gemacht! Auf geht es in die nächste Runde am 06.10.2021!

Sponsorenlauf 2021

Platzverweis dem Dreck

 

In diesem Jahr konnte es endlich wieder losgehen: Wir durften Müll aufsammeln! Hört sich im ersten Moment wenig aufregend an, kann aber viel Spaß machen und mit vielen anderen macht es gleich doppelt so viel Spaß.

Die gespendeten Arbeitshandschuhe übergestülpt, die in diesem Jahr knallig pink gefärbten Müllbeutel unter den Arm geklemmt und schon konnten wir am 08.06.21 starten. Bei der Aufräumaktion konnten wir viele Überraschungen finden, die sich irgendwo im Gebüsch versteckten. Wir haben aber auch festgestellt, dass unsere Schulumgebung recht sauber ist und wir gar nicht so viel aufsammeln konnten, wie wir wollten.

Am Ende lässt sich feststellen, dass es riesigen Spaß gemacht hat und wir alle etwas Gutes für die Natur getan haben.