Laternenfest im "Mini-Format" am 11.11.2021

Ungefähr zwei Wochen vor dem Martinsfest begann das große Basteln bei uns in der Schule: Laternen wurden in allen erdenklichen Formen, Farben und Größen erstellt. Die Erstklässler hatten ihre Klassentiere Igel, Fledermäuse und Füchse gebastelt, die Zweitklässler Eulen und Eichhörnchen, die Drittklässler Löwen und Tiger. Die Viertklässler hatten leuchtende Häuser gebastelt. Am 11.11.2021 trafen sich dann alle Klassen gespannt bei trüb-kaltem Wetter auf dem Schulhof und sangen gemeinsam das Martinslied. Dabei leuchteten die Laternen hell, auch wenn es nicht mehr ganz dunkel war. Anschließend drehten wir eine kleine Runde über den Schulhof und durch das Schulgebäude mit dem lautstark gesungenen Laternenlied. So konnten wir auch in Corona-Zeiten etwas "Licht ins Dunkle" bringen und hatten viel Spaß an den Basteleien!